Rasablog

Warum dieser Blog,

mit keinem Teleskop hab ich so „gekämpft“ wie mit dem „RASA“ und kämpfe immer noch. Über kein Teleskop – nach meiner Wahrnehmung – schwirren so viele Meinungen im Netz umher. Kein Teleskop macht aber auch so geile Bilder,

Es ist auch eine Dokumentation über die Suche nach Wahrheit und Klarheit, wobei ich niemandem meiner Kommunikationspartner irgendeinen Vorwurf mache. Ich bin mit falschen Erwartungen herangegangen, habe Möglichkeiten verschleppt, wollte nicht auf Ratschläge hören.

Naja falls Ihr Euch antun wollt das alles zu lesen:

Viel Spaß!

Update Ostern 2022:

Ihr braucht das da unten nicht wirklich lesen. Schaut die beiden Videos an!!!

Yippeeh ich habs geschaft…

(Bild ich mir jedenfalls ein …)

Viel Spaß und clear Skies …..

Herbert

Datum: 8. März 2022 um 17:43:37 MEZ
An: GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN
Betreff: Aw: Re-6: Vignettierung_RASA11_UFC_ASI2600MC-Pro

?Vielen Dank,

natürlich entferne ich Ihren Inhalt aus meinem Blog. Dieser Blog entstand übrigens aus der Frustration heraus nach monatelanger Kommunikation nur ausweichende Kommentare zu erhalten, in der Regel mit der Bitte immer neue Bilder zu übersenden. Das ist echt ermüdend - und ich bin ein geduldiger Mensch.

Zu Ihrer Mail: Ich habe diverse Experimente mit und ohne Taukappe (Alutaukappe von Astrozap), durchgeführt, die Bilder sehen alle gleich aus (dunkler Ring). Ich bin fast sicher, dass es an Ihrem zu kleinen Adapter liegt, denn mit dem Original-Adapter ist der Ring weg.

Ich würde mich sehr freuen, wenn SIE mir mal zur Abwechslung ein nicht kalibriertes Flat mit Ihrem Adapter schicken könnten, um zu sehen, dass Ihr Adapter wirklich funktioniert.

Vielen Dank.

Ich hoffe Sie haben nichts dagegen, wenn ich Herrn Ransburg diese Kommunikation in private CC setze, erst auf seine Initiative hin untersuchen Sie ja diese Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen 

Nägele

Am 08.03.2022 um 16:30 schrieb GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN


Betreff: Aw: Re-6: Vignettierung_RASA11_UFC_ASI2600MC-Pro



Am 08.03.2022 um 16:30 schrieb GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

1.3.2022 17:12

Liebe Firma GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

Selbstverständlich habe ich den Klarglasfilter entfernt, denn dieser steht etwas über den Rand des RASA 11 Adapter. Und da Ihr UFC Adapter 15mm kleiner ist als der Originalaadapter drückt Ihr Adapter auf den Filterring und macht Tilt.

Grüße

Nägele

 

1.3.2022 17:08

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

Von       Herbert Nägele

Hallo GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN!!

habe gerade die beiden Fits Dateien über Wetransfer hochgeladen

Grüße

Herbert Nägele

Datum: 25. Februar 2022 um 15:57:58 MEZ
An: GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN
Betreff: Aw: Re-2: Vignettierung_RASA11_UFC_ASI2600MC-Pro

Liebe Firma GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

Ich werde Ihnen das alles schicken,

Jedoch vorab und das habe ich Ihnen bereits

Mehrfach geschrieben habe ich eine Vielzahl von

Methoden verwandt um Flats herzustellen,

Inklusive Himmelsflats. Und dann haben Sie immer noch nicht beantwortet, warum der Ring

Auch in den Lights Auftritt. Probleme mit Flats

Verursachen normalerweise helle Ringe, keine

Dunklen

Grüße 

Freitag, 25. Februar 2022 15:41

Von: GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

  1. Februar 2022, 18:16 Uhr

Re: Vignettierung_RASA11_UFC_ASI2600MC-Pro

Von       Herbert Nägele

An          GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

Sehr geehrte Firma GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

Siehe unten die Beantwortung Ihrer Fragen

Grüße

Nägele

Am 22.02.2022 um 15:37

schrieb 1. GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

Baader UFC Adaptation 55mm

  1. GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

Ich habe verschiedene Techniken ausprobiert: Dämmerungsflats, Leuchttablett gedimmt mit Weißem Papier. Das ganze natürlich lichtdicht auf einer Astrozap Alu Taukappe für den Rasa (Starr)

 2.1 GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN?

Natürlich, je nach Aufnahmetechnik, z.B. IDAS nebula booster oder IDAS LPS3. Der Ring tritt unabhängig von Filter auf, auch ohne Filter

2.2 GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN?

Leuchttablett, ich habe übrigens die Abstände des Leuchtabletts schon mal  variiert , keine Veränderung

2.3 GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN?

Leuchttablett, dimmbar plus weißes Feinpapier zur Zerstreuung, dreilagig

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 Ich empfehle Ihnen folgenden Blog auf meiner Webseite zu lesen.

Wenn Sie auf Equipement springen können Sie Auch mein Zubehör begutachten

Danke & Grüsse Nägele

http://sternwarte-hamburg-niendorf.de/rasablog/

Objekt:                               Jupiter mit 3 Monden
Sternbild: -
Aufnahmeort:                   Hamburg
Aufnahmedatum:             09-08-2021       
Teleskop:                           SC 6 Evolution 150/1500 / 2fach Barlow f20
Kamera:                              ZWO ASI 294
Filter:                                  kein
Belichtungszeit:                0,5 sec
Bearbeitet mit:                  Registax (crop)

Hallo Herr Nägele,

ich bin halt selber Astrofotograf mit Leib und Seele, ich kann da wirklich gut nachfühlen.

Freundliche Grüße | Kind regards

Wolfgang Ransburg

Geschäftsführung / CEO

Teleskop-Service Ransburg GmbH
Von-Myra-Straße 8
85599 Parsdorf

www.teleskop-express.de

 

6.2.2022 09:52

Bild meines Image Train in der Anlage

Grüße

Herbert Nägele

6.2.2022 09:14

Lieber Herr Ransburg,

vielen Dank, natürlich können Sie sehr gerne alles weiterleiten!

Viele Grüße

Herbert Nägele

6.2.2022 05:55

Hallo Herr Nägele,

herzlichen Dank für Ihre Mails und auch für Ihre Mühe.

Ich stimme Ihnen da zu, der dunkle Ring wird sicher durch einen mechanischen Engpass hervorgerufen und bei dem schnellen Öffnungsverhältnis von f/2.2  sind 65mm etwas weiter weg vom Fokus schon fatal.

Ein dunkler Ring kann nicht durch helle Teile im Strahlengang hervorgerufen werden. Helle Teile reflektieren ja das Licht und sie absorbieren es nicht. Also müsste der Ring heller und nicht dunkler sein. Wenn Ihre „Light-Aufnahme“ also einen hellen Ring hätte und keinen dunklen, dann würde ich zu 100% sagen, daß es eine Reflexion ist.

Das war ja auch mein erster Gedanke, oft bekomme ich solche Anfragen mit einem dunklen Ring und immer war es eine Reflexion in Kombination mit einem übersteuerten Flat. Bei Ihnen ist es aber anders.

Es ist wirklich dieser mechanische Engpass. Die hellen Stellen hingegen, kann man gut ignorieren.

Momentan ist der Techniker von Baader im Urlaub aber , wenn Sie einverstanden sind, würde ich ein entsprechendes Mail an Baader richten mit der Nachfrage. Ein Foto des Image Trains mit den Baader Artikeln am RASA würde da helfen.

Freundliche Grüße | Kind regards

Wolfgang Ransburg

5.2.2022 19:53

Lieber Herr Ransburg,

ich hab mich nicht an mein Versprechen gehalten, aber ich glaube ich weiß jetzt wirklich, warum es diesen dunklen Ring gibt.

Die Celestron Aufsatzplatte hat einen Durchmesser von 8cm an der Basis, die Baader UFC Adaption misst dort nur 6,5cm (siehe Fotos).

Könnte das nicht den dunklen Ring hervorrufen? Ich vermute, daß der Lichtkegel dort an einer sensiblen Stelle abgeschnitten wird.

Deshalb muss man ja auch zwingend das Glaselement herausschrauben wenn die UFC Adaptation benutzt wird, dessen Verschraubung schaut nämlich etwas über die Ansatzplatte des Teleskops heraus.

Beim Standardadapter ist es kein Problem, eben weil er an der Basis breiter ist.

 Baader UFC System S70 – 11″ RASA Teleskopadapter – Höhe 3mm

Versandbereit versandfertig

Wenn meine Theorie stimmt, ist dieser 3mm Adapter von Baader eine Fehlkonstruktion.

 Gute Nacht

Herbert Nägele

5.2.2022 13:44

Lieber Herr Ransburg,

Nochmals, aber heute – versprochen- zum letzten Mal. Ich habe den gesamten Lichtweg mit schwarzer Pappe und schwarzen Klebestreifen ausgekleidet.

Von der Kameraadaptation bis hinunter zu den optischen Elementen. Es sieht immer gleich aus …. Es muss ein anderes Problem sein …

Grüße

Herbert Nägele

5.2.2022 10:04

Von oben seitlich erscheint ein besonders breiter heller Ring

Grüße

Herbert Nägele

4.2.2022 22:58

Lieber Herr Ransburg,

ich habe noch eine Flat Aufnahme gemacht mit der ASI 294, da sieht man such den Ring, nur logischerweise weiter außen.

Also an der Kamera liegt es wohl nicht.

Ich würde das RASA auf eigene Kosten zur Prüfung zu Ihnen schicken, falls das geht.

Grüße

Herbert  Nägele

4.2.2022 13:33

Hallo Herr Nägele,

danke für die Info. Grundsätzlich können wir natürlich auch nicht in der Nacht testen, das geht natürlich nicht.

Folgende Ansätze:

  1. Check mit einer anderen Kamera
  2. Ein Flat machen bei gleichmäßig bewölktem Himmel (Himmelsflat) um auch den Flatfield Generator zu checken.

 Grundsätzlich ist ein Dunkler Ring in der Aufnahme optisch nicht erklärbar. Ein dunkler Rand – klar vignettierung – das ist leicht aber ein dunkler Ring das ist sonderbar. Vor allem, weil Sie sagten, daß das Light (die Nebelaufnahme) ja ohne Flat ist. Denn ansonsten sind solche dunklen Ringe immer Artefakte eines nicht korrekten Flats.

Für mich bleibt da nur die Kamera als Option.

 Freundliche Grüße | Kind regards

Wolfgang Ransburg

4.2.2022 10:39

Das hatte ich bereits gemacht, die sagen die seien überlastet und könnten nichts machen…

Herbert Nägele

4.2.2022 09:10

Hallo Herr Nägele,

vielen Dank wäre es in ordnung, daß ich die beiden Aufnahmen an Baader (das ist der Celestron Generalimport) zur Beurteilung weiterebe?

 Freundliche Grüße | Kind regards Wolfgang Ransburg

4.2.2022 08:12

Hallo!

Hab ich ausprobiert, sogar ohne Filterschublade mit abgeklebter Öffnung: das gleiche Ergebnis.

Das Light ist übrigens ein rohes Light ohne Abzug

Grüße & Danke

Herbert Nägele

4.2.2022 06:35

Hallo Herr Nägele,

Diese Struktur ist sonderbar. Es sieht aus, wie eine ringförmige Abschattung (siehe Flat). Das Light hingegen zeigt an dieser Stelle eine Reduzierung der Helligkeit. Ich gehe davon aus, daß Sie bei dem Light das Flat schon abgezogen haben.

ich habe einen Verdacht: verwenden Sie gefasste 2″ Filter in dem Strahlengang?

Machen Sie bitte mal ein Flat komplett ohne Filter. Eventuell kommen wir so dem Übeltäter auf die Spur.

 Freundliche Grüße | Kind regards

Wolfgang Ransburg

4.2.2022 23:59

Lieber Herr Ransburg,

Leider nochmal ich,

dieser Ring, ich hab das nochmals nachvollzogen ist tatsächlich mit dem Baader Adapter aufgetaucht, hier ein Flat mit dem Standardadapter,

dann muss ich wohl die Baader Adaption weglegen? Soll ich mir einen Adapter von Precise Parts bestellen, ist wohl dann dasselbe..

Grüße & Danke nochmals

Herbert Nägele

4.2.2022 08:12

Hallo!

Hab ich ausprobiert, sogar ohne Filterschublade mit abgeklebter Öffnung: das gleiche Ergebnis.

Das Light ist übrigens ein rohes Light ohne Abzug

Grüße & Danke

Herbert Nägele

4.2.2022 06:35

Hallo Herr Nägele,

Diese Struktur ist sonderbar. Es sieht aus, wie eine ringförmige Abschattung (siehe Flat). Das Light hingegen zeigt an dieser Stelle eine Reduzierung der Helligkeit. Ich gehe davon aus, daß Sie bei dem Light das Flat schon abgezogen haben.

ich habe einen Verdacht: verwenden Sie gefasste 2″ Filter in dem Strahlengang?

Machen Sie bitte mal ein Flat komplett ohne Filter. Eventuell kommen wir so dem Übeltäter auf die Spur.

 Freundliche Grüße | Kind regards

Wolfgang Ransburg

3.2.2022 17:15

Hallo,

ich habe im November 2022 ein RASA 11v2 von Peter Bresseler erstanden, der es bei Euch gekauft hat (Kaufbeleg anbei).

Nun zeigt das Ding permanent Ringschatten. Ich arbeite mit einer ASI 2600. Ich habe mir deswegen schon den Baader UFC Aufsatz UFC70 von Euch gekauft, keine Änderung.

Ich habe bei sämtliche Foren nachgefragt, ob das normal ist und habe keine vernünftige Antwort bekommen (eine Auflistung meines Mailverkehrs erspare ich Euch).

Celestron.De fühlt sich ebenfalls nicht zuständig und sagen zu dem Problem nichts.

Nun möchte ich den RASA überprüfen / reparieren lassen um rauszubekommen woran das liegt. Fällt das unter Garantie? Was würde das kosten? Wohin soll ich das Ding schicken? In die USA?

Habt Ihr sonst einen Tip? Ist das am Ende normal?

PS: Ich bin sicher, daß ich den richtigen Backfocus habe, das Problem tritt immer auf unabhängig von verschiedenen Bedingungen mit und ohne Filter und ist auf Flats und Lights zu sehen.

In der Anlage 2 Beispiele.

Sorry, daß ich mich an Euch wende, Ihr seid die letzte Instanz.

Clear Skies

Herbert Nägele

03.02.2022 12:48

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

26.01.2022 12:39

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

25.01.2022 13:25

Hallo Herr GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

Kann ich eine größere Filterschublade adaptieren?

Wenn ja welche?

 Würde das helfen?

Vielen Dank

Herbert Nägele

 

25.01.2022 21:45

Sehr geehrter Herr GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

bestimmt erschrecken Sie, weil ich noch immer nerve wegen der Vignettierung im RASA 11.

Ich habe mir ja extra das Baader UFC70 System gekauft um diese Randvignettierung loszuwerden (Flat  in der Anlage: Standard Adapter). Jetzt habe ich aber halt diese Ringvignettierung (UGC 70 in der Anlage).

Beide Aufnahme sind identisch erstellt mit jeweils dem Standard-Adapter oder dem UFC70 Adapter. Beide mit exakt 55mm Adapterlänge an einer ASI 2600.

Gibt es da eine Lösung? Oder eine Idee?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Grüße Herbert Nägele

17.01.2022 14:25

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

16.01.2022 15:17

Hallo, diese Frage habe ich Ihnen und auch auf verschiedenen Foren bereits ohne Antwort gestellt. Könnten Sie mir sagen, ob so ein Ring bei RASA 11 (6 Monate alt) Aufnahmen normal ist? Glauben Sie mir, ich habe alles optimiert, Backfocus, fokussiert, u.a. UFC70 Adapter von Baader, Alu Taukappe, rote Kameraleuchte abgeklebt. Der Ring bleibt sowohl bei Lights als auch bei Flats, kann man zwar alles rausrechenen, das ist aber sehr mühsam . ASI 2600 Kamera. Jede Hilfe wird dankbar angenommen.

Gruß Herbert Nägele

02.12.2021 14:14

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

(ein Kontakt mit dem Experten GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN ist mir nicht bekannt)

30.10.2021 18:36

Moin Herr Nägele,

aufgrund der einzigartigen Lichtstärke des RASA fallen Vignettierung und Abschattungen eher auf, als mit langsamen System. Positiv ist, Bildfehler lassen sich fast immer mit einen guten Flat wegrechnen. Aber ehrlich gesagt, eine konkrete Idee habe ich nicht. Ich kenne nicht die Mechanik des Baader Filtersystems und ob es ab der fehlenden Filterschublade liegt, möglicherweise ja. Was mir auffällt, in dem nicht vignettierten Bild ist die linke Seite „andersfarbig“ als die rechte. Taukappe ist Pflicht, ebenso die richtigen Abstände, exakt 55 mm, kein Streulichteinfall (von vorne), es muss ja irgendwie im Imagetrain begründet sein. Baader wird vermutlich zu 50x50mm Filter raten…

beste Grüße

Peter Bresseler

 

30.10.2021 11:42

Das mit der Randvignettierung mit, das mit dem Ring ohne Filter

Grüße Nägele

30.10.2021 10:38

Moin Herr Nägele,

sind die Aufnahmen mit Filter gewonnen oder ohne?

Grüße

Peter Bresseler

 

29.10.2021 20:30

Hallo Herr Bresseler,

Ich hab mir jetzt doch die Baader UFC S70 Adapter zugelegt. Die Randvignettierung ist jetzt weg, jedoch zeigt sich noch ein merkwürdiger zentraler Ring. Kann sein dass es an fehlender Filterschublade + Filter liegt (waren grade nicht lieferbar, die Öffnungen hab ich abgeklebt). Was meinen Sie?

Grüße Nägele

29.10.2021 13:33

Hallo Herr Nägele,

gestatten Sie mir da die Nachfrage, welche Adapter (speziell welche Größe: T2/M48, in welchem Abstand zur Kamera) Sie da genau benutzen?

Freundliche Grüße | Kind regards

Marcel Schultheis

29.10.2021 10:49

Sehr geehrter Herr GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

Tut mir leid, diese Rechnerei mit den Abständen läßt mich nicht los: Der RASA hat doch einen Backfocus von 72.8mm. Das ist doch die Strecke vom Sensor bis zur Adapterplatte (?).

Nach meiner Berechnung müßte ich den Varilock dann auf 18.64mm einstellen:

Siehe unten.

Mach ich einen Gedankenfehler?

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Backfocus RASA 11:        72,8mm

UFC S70 Adapter:            3mm

UFC S70/15:                       15mm

Varilock:                              18,64mm

UFC S70/5:                         5mm

UFC Filter Base:                               13mm

Zwischensumme:           54,64mm

Filter („Faustregel“)       0,66mm

Backfocus ASI 2600        17,5mm

SUMME                            72,8mm

29.10.2022 09:23

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

28.10.2022 21:25

Sehr geehrter Herr GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN,

vielen Dank für Ihre Auskunft.

ich habe sämtliche Teile über Teleskopexpress geordert, da bei Ihnen nicht alles sofort lieferbar war.

Ich habe noch eine letzte Frage: Die Einstellung des Artikel-Nr.: 2459145 zu €92.- optische Länge auf 16,3mm einstellen ist die Angabe MIT ODER OHNE Klarglasfilter?

Danke & Grüße

Nägele

28.10.2022 14:49

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

28.10.2022 09:15

Sehr geehrter Teleskopexpress, bei meinem

RASA 11 gibt es bei meiner ASI

2600 MCpro bei Benutzung der Standardadapter eine deutliche Vignettierung.

Gibt es da eine Lösung oder mache ich einen Gedankenfehler?

Grüße

Herbert Nägele

 27.10.2022 12:00

GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

 

27.10.2022 11:17

Sehr geehrter Herr GELÖSCHT AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN

Ja genau M42, Auflagemass 17,5

Ich habe halt mit den Standard Adaptern und der Filterschublade von Zwo eine starke Vignettierung im RASA 11, deshalb komme ich auf Sie zu

Danke & Grüsse

Nägele

1.11.2021

Den genauen Grund kenne ich auch nicht, aber auch das
hängt irgendwie mit leichten Dellen in der flexiblen Taukappe
zusammen.
Der Lichtweg wird teilweise gestört,
dadurch kann es zu diesem Artefakt kommen.


Am 01.11.2021 um 15:25 schrieb Herbert Nägele
<herbert_naegele@yahoo.de>:

Vielen Dank! Probier ich!
Leider ist die starre Taukappe zZ vergriffen, erst wieder ab 31.12. lieferbar 😭
Aber vielen Dank!
Grüße 
PS das mit den Flats verstehe ich, aber warum haben auch die Lightframes
diese Ringe?
Herbert Nägele

Am 01.11.2021 um 13:51 schrieb Marcel Drechsler - Mediendesign
<epost@marcel-drechsler.de>:

Hallo Herbert,

genau diese Taukappe hatte ich auch und die hat mir in Sachen Flats so
viel Ärger gemacht, dass ich die wieder verkauft hatte, um mir eine starre
Taukappe zu kaufen.
Mit dieser neuen Taukappe hatte ich dann keine Probleme mehr.
An deinem Flat siehst du, dass es innerhalb der Taukappe durch die
Leuchtfolie zu einem Gradienten von Türkis (links) und Magenta (rechts)
kommt.
Ich vermute, dass auch das an der flexiblen Taukappe liegt.

Einen heißen Tipp, den ich dir geben kann:
Das RASA ist so leistungsstark, dass eine Leuchtfolie selbst mit
dunkelster Einstellung zu hell für das RASA ist.
In Verbindung mit einem Automodus für Flats kann das zu
krassen Ergebnisse führen, weil ASIair die BLZ drastisch runterregelt
um auf die passende Helligkeit für die Flats zu kommen.
Ich musste zwischen meinem RASA und der Leuchtfolie
4 Schichten dickes Papier legen, um die Leuchtkraft der Folie
soweit abzusenken, dass ordentliche Flats mit einer längeren
Belichtungszeit möglich waren.
Seit ich diese Technik in Verbindung mit der starren Taukappe
benutze passen alle Flats perfekt.

Viele Grüße
Marcel


Am 31.10.2021 um 18:23 schrieb Herbert Nägele <herbert_naegele@yahoo.de>:

Hallo Marcel,
das finde ich aber total nett, dass Du kurz draufschaust.
In der Anlage ein Single Frame, ein Single Flat und ein Aufbau wie ich die
Flats erstelle.
Kamera: ASI 2600 MCPRO, Flats erstelle ich mit ASIAIR (im AUTOMODUS).
Taukappe von Astrozap (aber nicht die stabile ....)
Mit viel Mühe kann man ja die "Störungen" rausrechnen (ich benutze APP).
Wenn das beim RASA 11 so normal ist gebe ich mich zufrieden.
Ich kenne das so halt von meinem Explore Scientific 127/956 nicht.
Also vielen Dank nochmal!!

Herbert

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Marcel Drechsler - Mediendesign [mailto:epost@marcel-drechsler.de]

Gesendet: Sonntag, 31. Oktober 2021 17:41

An: Herbert Nägele

Betreff: Re: RASA 11 Ring Artefakte (?)

Hallo Herbert,

um eine genaue Aussage treffen zu können, brauche ich bitte einige
Informationen von dir.
Zum ersten benötige ich ein Flat (oder das Masterflat) sowie ein Singleframe (Light).
Außerdem wäre es gut, wenn du mir kurz schilderst, wie du die Flats erstellst.
Welche Art Taukappe verwendest du denn?
Viele Grüße
Marcel
_____________________________________________________
Marcel Drechsler - Mediendesign
Feldstraße 17
09471 Bärenstein
Fon 037347 80518
Fax 037347 809800
Mobil 0162 2698640


-Mail epost@marcel-drechsler.de
URL www.marcel-drechsler.de

<Flat Erstellung.jpg><Flat.jpg><Light_NGC6910_300.0s_Bin1_0005-St.jpg>

Hallo,

Viele Grüße
Marcel
______________________________________________________
Marcel Drechsler - Mediendesign
Feldstraße 17
09471 Bärenstein
Fon 037347 80518
Fax 037347 809800
Mobil 0162 2698640

E-Mail epost@marcel-drechsler.de
URL www.marcel-drechsler.de
30.11.2022

Ja, genau. Alles ohne.
André Rachwalski


Am 30.11.2021 um 07:44 schrieb Herbert Nägele
<herbert_naegele@yahoo.de>:

Hallo, danke fürs antworten! Dann machst Du die Bildbearbeitung beim RASA also ohne Flats?
Viele Grüße
Herbert

Am 30.11.2021 um 06:28 schrieb Andre Rachwalski
<andre04.rachwalski@gmailcom>:

Hallo, leider kann ich zum Thema Flats nicht viel sagen. Bei mir funktionieren Diese nicht, wieso, habe ich noch nicht rausbekommen. Aber Frank Sackenheim hat hierzu einige Videos gemacht. Einfach mal bitte auf YouTube suchen. Vielleicht hilft es ja weiter. C.S.

André Rachwalski

Am 29.11.2021 um 21:41 schrieb Herbert Nägele
<herbert_naegele@yahoo.de>:

Hallo André,
Bin auf Deine Seite gestoßen, weil ich auch ein RASA 11 mit einer ASI 2600 MC pro color betreibe. Leider konnte mir bislang niemand die Frage beantworten, ob die Flats die ich mache so OK sind … (mit ASI Air im Automatikmodus). Siehe Anlage. Ich weiß es ist eine Zumutung, mir reicht aber Daumen hoch oder runter..
Grüße Herbert

 

Facebook Groups

 

RASA 11 USERS

 

29.11.2021

Herbert

Hello my Name is Herbert. I just wanna ask whether you think my Flat frames are „normal“ for the RASA 11, ASI 2600 mc pro, Baader UFC adaptation, i took them using a light pad on Top of a dew shield. ASI AIR „AUTO“ mode. Thanks for answer, a flat is enclosed.

Ron RichardsAdmin

I’ve never done darks or flats with the RASA. I Never needed them. I only do something if I NEED TO.

This is RASA 11, ONE SUB – with 2600mc

NBZ filter. 5 minutes. You can see flats not needed.

This is one stretched SUB – not stacked, no processing, same gear as you. Likely worse skies. @ Bortle 7.5

Clay Turner

Ron Richards Aren’t you using a DX sized sensor? I use an FX sized one, and a lack of flats is noticable.

Ron RichardsAdmin

Clay Turner I use a 1600mm, a 2600mc and a 094mc full frame. No flats with any on RASA. Not sure why frame size would matter. The reason is F2.8 the focal range is so shallow that dust isn’t an issue. On my F8 scope – I do flats. (and must).

Ron RichardsAdmin

4 different cameras – several scopes. Flats were only used on about 3 of these pics.

https://www.flickr.com/…/portr…/albums/72157717959454497

Clay Turner

Ron Richards The reason why frame size matters is a small frame is tantamount to center cropping. That’s the region where vignetting is least. If you use full frame and don’t plan to crop a lot, then you have a fair amount of light fall off near the edges. Flat fielding also corrects sensor pattern noise and dust motes. Dithering mitigates these last two.

Ron RichardsAdmin

Clay Turner I dunno DX, FX, SX not a Nikon guy. ???

Clay Turner

Ron Richards DX is synonymous with APS-C and FX is the same as full frame 35mm film, i.e., 24 x 36 mm.

Arvind Kalyan

Dust is the least of concerns. And I agree flat’s or no flats would make little difference. Where flats help is to account for vignettes which is why chip size matters.

Ron RichardsAdmin

To many cooks in this kitchen. Probably best to start your own thread rather than having three conversations in the same thread. It’s getting no where.

 

07.12.2021

Herbert

Hello Dear RASA 11 user! I want ask you whether you also have such curious flats with ring vignetting as enclosed. I have this ring vignetting with every method I use: sky flats, long or short flats, flats with a dedicated light panel and an ASTROZAP dew shield. With and without dew shield I get same results. I use a ASI 2600 mcpro Camera adapted to my RASA 11 with Baader UFC 70 equipment and an 48 filter slider directly attached to the camera. My equipment is very well focussed with a telescope plate to camera plate distance of 55 mm. Any help would be very much appreciated! If you think this is normal for the RASA 11 let me know. Herbert

Ron RichardsAdmin

There is a metal „steel“ mount that holds the mirror. It would be slow in changing temperature so that if the mirror fogs, this area for contact with the mirror may remain colder from the steel mount being against the back of the mirror.

If I was out near my scope when seeing these in exposures I would shine a flashlight down the front of it and try to detect if the mirror has fog in it. I suspect it would have some and the steel mount would eliminate the fog where it is attached to the mirror.

Chris Nilsson

It’s vignetting from your 48mm filter. You need 50mm with that camera. However, it’s not a big deal…it’s what the flats are for. The ring should show up in the flats…that’s how they can be used to remove that same ring in your images.

Ron Richards

don’t guess. It’s not that I assure you.

The 2nd part is correct, that is what the flats are for but the ring is not from a 48mm filter and that filter is not to small for the 2600. There actually is no vignetting in this flat. It’s the RASA RING that is causing the problem.

What causes the ring? Is still for determination. I think it’s fogging. And what’s bad if it may not be needed on the flats if it wasn’t there during the lights.

I wish we could work together to figure out what causes this ring. I’ve been documenting it for years.

This is a waiting for dark shot. .5 second to show how light it was out. At the start of a session so (was camera dew heater fully working yet? was the mirror or sensor at temp. I waited until dark and it went away. (due to being dark? or heaters and temps leveled out?

It’s been a mystery to me so far.

Ron RichardsAdmin

This is a FULL FRAME twice the size of 2600 sensor with 48mm filter. Minimal vignetting. If we crop the center the size of a 2600 sensor you’ll have no vignetting.

Ron RichardsAdmin

Here is full-frame, and the inset is a 2600mc frame. It’s not vignetted by the 48mm filter.

Ron RichardsAdmin

same with more contrast/stretch

Ron RichardsAdmin

Herbert Nägele Is this one flat frame or a stack of flats? If you have (likely) multiple flats shot during this time. Look at all the flats. (maybe using BLINK in pixinsight) and see if this ring fluctuates. (like fog would). If you can’t blink or view them all at once then ZIP them and give me a one drive link and I’ll download them and blink them. I’d really like to get to the bottom of this elusive RASA RING.

I use to think it was due to light from directions here at my dome. I never considered seeing it with a flat screen (flat even light). Which is a great idea to track it down. Because the light won’t change during the night and yet we may see the ring come and go or fade away if it’s fog.

 

29.12.2021

Dew Shield for RASA 11.

After a long waiting I received a durable aluminium dew shield from Astrozap. After comparing flatframes with hat dewshield mounted (1) I was quit satisfied comparing those to flats with a flexible dew shield (2). There is a lesser degree of asymmetrical vignetting. Any comments from you? Happy new year! Herbert

Robin Livermore

I use a Kendrick flexible dew shield, but it’s reasonably stiff. I take flats with an aurora flat panel on top of the dew shield pointing upwards. The dew shield needs to out of the light path obviously – it shouldn’t have any impact on the flats (or lights) apart from shielding peripheral light, otherwise they’re unlikely to work properly.

Ron RichardsAdmin

dew shield – change didn’t make any difference. The change you see has nothing to do with dew shield.

Herbert

Hello! I have identical findings in my lights and flats using a RASA 11, Baader UFC and an ASI 2600 mcpro. I asked in this forum and Celestron directly several times to help and explain – no useful answer. I just try to make very good flats to cure this phenomenon… Any idea is greatly appreciated! Herbert Von meinem iPad gesendet

 

 

Celestron RASA Owners and Imaging

 

1.2.2022

Herbert Nägele

For Guys who use the Baader Adapter: is it normal to get a flat like this with the RASA 11. Thanks for help

17.02.2022